Dashboard
Barbara
Schmidt-Gaden
Geschäftsführerin

Barbara Schmidt-Gaden ist seit 2016 Geschäftsführerin des von ihrem Vater gegründeten TÖLZER KNABENCHORES.

„Singa tua i fei ned“ hieß es für sie, als sie als Sechsjährige zur musikalischen Grundausbildung zum TÖLZER KNABENCHOR gehen sollte. Tat sie aber dann doch. Das Musizieren, auch als Knabensolist(in) der Zauberflöte, scherzhaft als ‚Knäbin‘ bezeichnet, mit großen Dirigenten wie z. B. John Pritchard, auch an Sehnsuchtsorten wie den Salzburger Festspielen, in Barcelona, Bordeaux und selbst in Tel Aviv, ließ sie dann nicht mehr los und mündete in einem Gesangsstudium mit Abschlüssen an der Hochschule in Genf, Bern und Mannheim. Prägende Lehrer/innen waren ihr Vater, Elisabeth Glauser, Katharina Dau, Peter Sefcik, Daniel Ferro und Gudrun Ayasse.

Zuvor unterrichtete sie als Gesangslehrerin beim TÖLZER KNABENCHOR und an der Mailänder Scala, bevor sie eine solistische Opernkarriere am Staatstheater am Gärtnerplatz in München sowie am Staatstheater Oldenburg als Mezzosopranistin begann. Dort und an weiteren Bühnen in Deutschland gestaltete sie fast alle großen Partien ihres Faches, wie z.B. die „Charlotte“ in Massenets Werther, die „Dorabella“ in Mozarts Cosi, den „Hänsel“ in Humperdincks Hänsel und Gretel und die „Carmen“ in Bizets gleichnamiger Oper.

Nach den künstlerischen Wanderjahren zog es sie zurück zu ihren bayerischen Wurzeln und sie übernahm einmal mehr, gegen ihre ursprüngliche Absicht, wieder Verantwortung beim TÖLZER KNABENCHOR.

Barbara Schmidt-Gaden pflegt weiterhin auch ihre eigenen künstlerischen Ambitionen als Mitglied im Chor des Bayerischen Rundfunks und als Konzertsängerin, um den Kontakt zu dem, was das Wesen des TÖLZER KNABENCHORES ausmacht, nie zu verlieren: die Freude an der Musik.


Tel: +49 89 7244194-12

Email: bsg@toelzerknabenchor.de